News

Freiburger FC

TSG Backnang – FFC 4:2

Bei der TSG Backnang unterlag der FFC mit 2:4 Toren. Nach der 2:0-Führung der TSG lauerten die Gastgeber auf Konter, während der FFC auf den Anschlusstreffer drängte. Mitten in die Drangphase des FFC dann das 3:0 für die TSG (50.). Der FFC zeigte jedoch Moral kam durch Ali Ibrahim (Foto) zum 3:1 (80.). Zwei Minuten später wurde der FFC ausgekontert und die TSG erhöhte auf 4:1 (82.). Dennoch gab sich der FFC nicht auf und Ali Ibrahim gelang kurz vor Abpfiff noch der 4:2-Endstand.

 

27.08.22: Trotz einer gegenüber zuletzt verbesserten Leistung verliert der FFC bei der TSG Backnang mit 4:2. Beide Mannschaften begannen engagiert. Nach vier Minuten reklamierte der FFC nach einem Vorstoß über FFC-Stürmer David Tritschler vergeblich einen Handelfmeter. Eine Minute später lenkte FFC-Torwart David Bergmann auf der Gegenseite einen Schuss von Athanasios Coutroumpas aus 20 Metern über die Latte. Sechs Minuten später wurde der Backnanger Stürmer Jannik Dannhäußer im FFC-Strafraum gefoult. Den anschließenden Elfmeter verwandelte Mert Tasdelen zum 1:0. Aber auch der FFC spielte nach vorne. Nach 13 Minuten traf FFC-Stürmer Ali Ibrahim von der Strafraumgrenze knapp über das Tor. Zwei Minuten später klärte David Bergmann auf der Gegenseite mit einer Fußabwehr, als der von Niklas Benkeser geschickte Marco Rienhardt zum Abschluss kam. In der 17. Minute erhöhte Mert Tasdelen auf 2:0. Ab da stellte Backnang auf eine verstärkte Defensive um und ließ den FFC kommen. David Tritschler kam nach einem Freistoß von Frederick Polzer nach 30 Minuten aus spitzem Winkel zum Abschluss, Backnangs Torwart Julian Guttenson konnte aber parieren. Die Gastgeber wurden durch einen weiteren Fernschuss von Athanasios Coutroumpas in der 32. Minute gefährlich, doch wieder konnte David Bergmann den Ball über die Latte lenken. Die größte Chance für den FFC bis dahin hatte eine Minute vor der Pause Ali Ibrahim, der auf Zuspiel von Matthis Eggert frei abschließen konnte, aber neben das Tor traf. Nach der Pause kamen die Gastgeber zu Konterchancen. David Bergmann parierte nach 49 Minuten einen Schuss des über links durchgebrochenen Marco Rienhardt. Eine Minute später war er aber machtlos, als derselbe Spieler auf Vorlage von Jannik Dannhäußer zum 3:1 traf. In der 53. Minute musste Backnangs Patrick Tichy mit Rot vom Platz, nachdem er David Tritschler grob foulte. Jetzt zogen sich die Gastgeber noch mehr zurück. Der vom FFC in der Folge ausgeübte Druck führte nur zu wenigen gefährlichen Situationen. Nachdem Fabian Amrhein abgelegt hatte, zog Marco Anlicker in der 65. Minute ab, Julian Guttenson lenkte den Ball aber über das Tor. Zehn Minuten vor Schluss gelang Ali Ibrahim auf Vorlage von Nikita Ebel dann doch das Anschlusstor. Mit der hohen Drehzahl, die der FFC zu diesem Zeitpunkt hatte, wäre noch was drin gewesen, doch Marco Rienhardt konnte zwei Minuten später auf Zuspiel von Mert Tasdelen auf 4:1 erhöhen. Die Moral beim FFC war intakt und so ging es weiter in Richtung Backnanger Tor. Die Gastgeber konnten so weiter kontern. In der 86. Minute schnappte David Bergmann dem abschlussbereiten Philipp Zentler den Ball vom Fuß. Für den FFC konnte Pedro Allgaier in der Schlussminute nach einer Einzelleistung abschließen, Julian Guttenson parierte jedoch. Nach 93 Minuten gelang Ali Ibrahim auf Vorlage von Pedro Allgaier noch das 4:2. Dabei blieb es aber. Dem FFC fehlte die Durchschlagskraft im Sturm. Bei dem energischen Angriffsspiel des FFC nach der Pause wäre trotz der vier Gegentore ein Punktgewinn möglich gewesen. (Bericht: Andreas Wirth)

FFC-Co-Trainer Fabian Gutmann:
„Die Backnanger haben es heute geschafft, uns mit einfachen Mitteln zu schlagen. Sie haben aus einer kompakten Defensive heraus agiert und auf Fehler von uns gewartet. Die haben wir auch gemacht.“

FFC:Bergmann, Amrhein, Zeyer, Bohro, Allgaier, Eggert (68. Mertz), Polzer, Franke (46. Ebel), Tritschler, Anlicker (71. Gehring), Ibrahim;Tore:1:0 Tasdelen (11./FE), 2:0 Tasdelen (17.), 3:0 Rienhardt (50.), 3:1 Ibrahim (80.), 4:1 Rienhardt (82.), 4:2 Ibrahim (93.);Rot:Tichy (53./Backnang);Zuschauer:220;Schiedsrichter:Marco Öttl (Elztal)