News

Freiburger FC

Zwei weitere Neuzugänge aus der eigenen U19!

Der FFC meldet zwei weitere Neuzugänge für die Saison 2024/25. Wir freuen uns mit Julde Riggenmann und Mehmet Kaya zwei weitere, hochtalentierte U19-Spieler im Kader der Ersten Mannschaft begrüßen zu dürfen.

 

Der Freiburger FC übernimmt mit Julde Riggenmann einen weiteren U19-Spieler

Mit Julde Riggenmann kann der FFC einen weiteren U19-Spieler im Kader der Ersten Mannschaft begrüßen. Der Freiburger FC ist sehr glücklich darüber, dass Julde seinen ersten Erfahrungen im Herrenbereich bei seinem Ausbildungsverein starten wird. Julde gehört zur Kategorie Edeltechniker und ist in der Zentrale auf verschiedenen Positionen einsetzbar. Mit Julde Riggenmann konnte der FFC einen begehrten Jugendspieler vom Weg des FFC überzeugen. Der Freiburger FC freut sich sehr, dass Du den Schritt von der Jugend in den Herrenfußball bei uns wagst. Viele Erfolg dabei, Julde!

Trainer Jan Ernst zeigte sich hocherfreut über den Verbleib von Julde Riggenmann beim FFC.
„Mit Julde haben wir einen Spieler hinzugewonnen, welchem man als Zuschauer gerne beim Fußballspielen zuschaut. Er bringt eine tolle Technik und eine super Übersicht mit. In den Einsätzen bei uns in der Verbandsliga hat er bereits bewiesen, dass er das Niveau für die Erste Mannschaft schon jetzt in sich hat. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit ihm.“

Julde Riggenmann:
Ich freue mich auf die Herausforderung die nächste Saison im Herrenbereich beim FFC auf mich zukommen wird. Wir haben eine sehr talentierte, gute und junge Mannschaft. Ich bin überzeugt davon, dass wir in der Verbandsliga eine gute Rolle spielen werden. Ich sehe beim FFC die perfekte Möglichkeit mich bestmöglich weiterzuentwickeln und freue mich auf die neue Saison.“

Mehmet Kaya wechselt von der U19 des Freiburger FC in den Kader der Ersten Mannschaft

Dem Freiburger FC ist es eine besondere Freude, die Übernahme des dritten Spielers der aktuellen U19 in den Kader der 1. Mannschaft des FFC bekanntzugeben. Mehmet spielt schon seit vielen Jahren beim FFC und ist in den Jugendmannschaften zu einem festen Bestandteil und wichtigen Spieler herangereift. Mehmet gehört zu der Gruppe „Straßenfußballer“ und besticht durch sein trickreiches Tempodribbling. In der aktuellen Verbandsligasaison kam Mehmet bereits auf mehrere Einsätze bei der Ersten Mannschaft.

Die ganze FFC-Familie freut sich darüber, dass Mehmet Kaya nach der Jugendzeit nun den nächsten Entwicklungsschritt beim Herrenteam des FFC machen wird. Viel Spaß dabei, lieber Mehmet!

Trainer Jan Ernst ist sehr froh über den Verbleib von Mehmet Kaya beim FFC:
 „Ich habe Mehmet schon vor der Winterpause fest auf meinem Zettel hinterlegt. Seine Art Fußballzuspielen gefällt mir sehr. Ich bin überzeugt davon, dass er noch viel Potenzial in sich trägt, welches wir nun gemeinsam mit ihm fördern möchten.

Mehmet Kaya:
„Ich bin sehr glücklich darüber, meine erste Station im Aktivbereich bei dem Verein in Angriff zu nehmen, für den ich auch jahrelang in meiner Jugendzeit gespielt habe. Ich bin zuversichtlich, mit der Mannschaft viel zu erreichen, eine gute Verbandsligasaison zu spielen und werde versuchen, dabei eine wichtige Rolle im Team einzunehmen. Ich freue mich sehr auf die kommende Saison und die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam und der Mannschaft. „

 

Nico Woll rückt in die 1. Mannschaft des Freiburger FC auf!
Der Freiburger FC freut sich bekanntzugeben, dass mit Nico Woll zur neuen Saison ein sehr talentiertes Eigengewächs in den Kader der Ersten Mannschaft aufgenommen wird. Nico ist vor vier Jahren in die FFC-Jugend gewechselt und ist speziell in den beiden U19-Spielzeiten zu einem Stammspieler gereift. Hierbei hat er viel Erfahrung in der U19-Oberliga Baden-Württemberg sammeln können. Nico ist hauptsächlich auf der rechten Außenbahn zu Hause und kann dort sehr flexibel eingesetzt werden. Trotz zahlreicher Anfragen von anderen Vereinen bleibt er dem FFC treu. Vielen Dank hierfür, Nico!

Trainer Jan Ernst freut sich sehr über die Bekanntgabe dieser Verpflichtung.
„Dem Verein und mir ist es ein großes Anliegen, junge, talentierte und ehrgeizige Spieler beim FFC weiterzuentwickeln. Wir sind absolut davon überzeugt, dass dies der einzig richtige Schritt ist, um den FFC in eine erfolgreiche Zukunft zu führen. Der Verbleib von Nico beim FFC war uns sehr wichtig. Wir werden ihn von Beginn an fordern und fördern.“

Nico Woll zum Verbleib beim FFC:
„Ich freue mich sehr, dass ich hier beim FFC meine ersten Erfahrungen im Herrenfußball sammeln kann. Eine perfekte Grundlage mich weiterzuentwickeln ist zudem, dass ich bereits viele Mitspieler und den Verein kenne. Wir haben eine junge und hungrige Mannschaft, mit der wir die kommende Saison erfolgreich meistern wollen.“

Drilon Perqjeqaj wechselt zum Freiburger FC!

Der Freiburger FC freut sich die Verpflichtung von DrilonPerqjeqai bekanntzugeben. Drilon wechselt vom Ligakonkurrenten FC Auggen zum FFC. Der 19-jährige Perqjeqaj spielte in der Jugend unter anderem für den Karlsruher SC und den FFC, wo er als Kapitän maßgeblich am Klassenerhalt beteiligt war. In der Saison 2021/2022 durfte er zudem zwei Testspiele für die kosovarische U19 Nationalmannschaft bestreiten. Vergangenen Sommer wechselte er zum FC Auggen bei dem er in der laufenden Saison auf bisher 23 Einsätze in der Verbandsliga kommt. Drilon ist im Mittelfeld zu Hause und verfügt neben seinen fußballerischen Qualitäten über eine exzellente Fußballmentalität.

Der FFC freut sich sehr über die Rückkehr von Drilon in den Dietenbach zur neuen Saison und wünscht ihm für die restlichen Spiele weiterhin viel Erfolg

Trainer Jan Ernst:

„Ich freue mich sehr über die Rückkehr von Drilon zum FFC. Wir hätten ihn gerne im vergangenen Sommer schon gehalten, was aber damals nicht möglich war. Mit Drilon bekommen wir einen Spieler, der den Fußball wahrlich lebt und mit einer professionellen Einstellung zu Werke geht.“

Drilon Perqjeqaj zum bevorstehenden Wechsel:

„Zuerst ein großes Dankeschön an den FC Auggen, wo ich gute Erfahrungen sammeln konnte. Über die Rückkehr zum FFC freue ich mich sehr. Die Mannschaft ist sehr talentiert und ehrgeizig und wird mir eine tolle Weiterentwicklung bieten. Ich freue mich auf eine tolle Zusammenarbeit mit dem Trainerteam und meinen neuen Mitspielern. Ich habe mich für die Rückkehr zum FFC entschieden und bin sehr glücklich darüber“!

Freiburger FC verpflichtet Laurin Ernst vom Bahlinger SC!
Einen weiteren Neuzugang kann der Freiburger FC zur neuen Saison verkündigen. Dem FFC ist es gelungen, den 19-jährigen Laurin Ernst vom Weg des FFC zu Überzeugen. Laurin wurde in der Jugend unter anderem vom SC Freiburg ausgebildet, von welchem er zum BSC in die U19-Oberliga wechselte. Neben einem Regionalligaeinsatz kam Laurin überwiegend bei der U23 des BSC zum Einsatz und gehörte dort zum Stammpersonal.
Der FFC freut sich sehr, mit Laurin einen jungen und ehrgeizigen Spieler zu gewinnen, welcher vor allem im Defensivbereich sehr flexibel einsetzbar ist. Wir heißen Laurin herzlich beim FFC willkommen und freuen uns mit ihm auf die kommende Saison. Viel Spaß und Erfolg beim FFC, Laurin!
Trainer Jan Ernst:
„
Laurin passt von der Gesamtstruktur wunderbar zum Weg des Freiburger FC. Bei uns kann Laurin den nächsten Schritt machen und das in aller Ruhe. Ich freue mich sehr, dass Laurin den Gang zu uns gefunden hat und bin überzeugt davon, dass er mit seinen bereits gesammelten Erfahrungen unser Team verstärken wird.“
Laurin Ernst zum FFC-Wechsel:
„Es ist für mich etwas Besonderes zu einem solchen Traditionsverein wie dem FFC zu wechseln. Natürlich freue ich mich auch mit meinem Cousin Luca Ernst nun gemeinsam in der Verbandsliga zu spielen. Es wird sicherlich eine sehr anspruchsvolle Saison. Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“.


Freiburger FC verpflichtet Torjäger Maximilian Thoma vom FC Bad
Krozingen.

Der Freiburger FC hat sich die Dienste von Stürmer Maximilian Thoma sichern können. Der 24-jährige Thoma wechselt zur neuen Saison vom FC Bad Krozingen zum FFC. Maximilian Thoma hat eine beeindruckende Bilanz aufzuweisen . In den beiden vergangenen Spielzeiten schoss erbis dato insgesamt 46 Tore für den FC Bad Krozingen.

Der FFC freut sich sehr darüber, dass Maxi seinen nächsten Schritt beim Traditionsverein machen möchte und ist sich sicher, dass er neben den sportlichen Qualitäten auch menschlich hervorragend zum Team passen wird. Herzlich Willkommen beim FFC, Maxi!!

Trainer Jan Ernst:

„Mit Maxi konnten wir einen begehrten Torjäger verpflichten. Die Torquote der letzten Jahre spricht für sich. Er wird seine Tore auch zwei Ligen höher schießen. Ich freue mich sehr darüber, dass Maxi unser Team zur neuen Saison verstärken wird.

Maxi Thoma zum Wechsel:

„Es ist an der Zeit nun den nächsten Schritt für mich zu wagen und mich nochmal weiterzuentwickeln. Umso schöner, dass ich dies an meiner alten Wirkungsstätte und bei meinem Ausbildungsverein verwirklichen kann. Ich freue mich sehr auf die kommenden Saison“.