News

Freiburger FC

Lukas Hohnen sagt servus!

Beim 4:0-Sieg der U23 gegen die SG Nordweil/Wagenstadt bestritt FFC-Urgestein Lukas Hohnen sein letztes Spiel für den FFC. Lukas kam im Sommer 2010 aus der Jugend der DJK BW Friesdorf zum FFC.

Lukas Hohnen

Ursprünglich für die Zweite Mannschaft vorgesehen, erspielte er sich im ersten Jahr mit 27 Einsätzen schnell einen Stammplatz in der Ersten Mannschaft des FFC, die damals in der Landesliga spielte. Mit den Aufstiegen des FFC trat der abgeklärte Verteidiger mit den starken Aufbaupässen dann doch ins zweite Glied, fand aber trotz beruflicher Belastungen immer Zeit für den FFC. Lukas bestritt für die I. Mannschaft 111 Punktespiele in der Landes-, Verbands- und auch bis 2016 in der Oberliga. Zuletzt stellte sich Lukas als Stand-By-Spieler in den Dienst der Zweiten Mannschaft des FFC in der Landesliga. Wir danken dem sympathischen Lukas, der übrigens einst seine Hochzeit im Stadiongelände feierte, für seine Verdienste um den FFC. Wir wünschen ihm und seiner Familie für die weitere Zukunft alles Gute.

Lukas Hohnen hier im Zusammenspiel mit Michael Respondek.