Site Title

  • FFC Header 3
  • Header2017
  • Kopfneu
  • FFC Header 6
  • Kopf1
  • FFC Header 1

Ein interessantes Heimspiel steht vor der Tür. Wie es ausgehen
wird? „Schauen wir mal“, es wird spannend. Bevor ein toller Tag am Sonntag losgeht, möchte ich mich für vieles bedanken, was evtl.
auch wegen der Angespanntheit und der vielen Eindrücke
am Wochenende nebenherläuft, ich aber gern loswerden möchte …!

Durch einen Treffer von Marco Senftleber (Foto) gewann der FFC das erste Aufstiegsspiel gegen den TSV Ilshofen mit 1:0 Toren. Damit haben die Rotjacken eine gute Ausgangslage für das Rückspiel in Ilfshofen. Damit blieben die Rotjacken auch im dritten Aufstiegsspiel in Folge ohne Gegentreffer.  

Nach Erik Schmidt (FC Emmendingen), Torhüter Marco Preuß (FC Emmendingen), Jetmir Qorraj (zurück vom SV Kirchzarten), Torhüter Niklas Schindler (FC Denzlingen), Frederik Wettlin (FC Auggen) und Lukas Metzinger (SV Endingen) präsentiert der FFC einen weiteren Neuzugang. Von der II. Mannschaft des 1. FC Köln (Regionalliga) wechselt Defensivspieler Christian Jenne zum FFC. Christian spielte in der Jugend des SC Freiburg in der Bundesliga, bevor er zur U19 des 1. FC Köln wechselte und dort in der Bundesliga zum Einsatz kam, ehe er in den Kader der Regionalliga-Mannschaft des FC rückte.

Auch im Rückspiel setzte sich der FFC verdient mit 2:0 Toren gegen den FV Fortuna Heddesheim durch. Die Treffer der Rotjackn erzielten Marco Senftleber und Mike Enderle. Nun trifft der FFC am kommenden Sonntag auf den TSV Ilshofen. Am 24.06. ist dann das Rückspiel beim TSV. Die Mannschaft die sich in den beiden Spielen durchsetzt steigt als vierten Aufsteiger in die Oberliga auf! 

Im ersten Aufstiegsspiel beim FV Fortuna Heddesheim gewann der FFC klar mit 3:0 (2:0). (Kevin Bernauer und Aslan Ulubiev hier im Duell mit Ilhan - Foto von Andreas Klein). Die Rotjacken überzeugten mit einer starken Leistung und haben nun eine hervorragende Ausgangsbasis für das Rückspiel. Das Rückspiel findet bereits am Mittwoch um 18.30h im Contempo-Stadion statt. 

Im letzten Saisonspiel gewann der FFC gegen den OFV deutlich mit 5:0. Während die Gäste im ersten Durchgang noch mithalten konnte, wahren sie in der 2. Halbzeit chancenlos. Mann des Tages war der dreifache Torschütze Marco Senftleber (Foto). Nun freut sich der Vizemeister auf die Aufstiegsspiele zur Oberliga!